Detailsuche

Suchergebnisse 1-10 von insgesamt 40 gefundenen.


Projekt Details
Das Energiemonitoring-System e2watch stellt praxisorientiert und transparent die Energie- und Wasserdaten der kommunalen Aachener Gebäude dar

Das übererarbeitete Energiemonitoring-System e2watch baut auf dem preisgekrönten Prinzip seines Vorgängers E-View auf. Erprobte und zuverlässige Funktionen und Auswertungen wurden übernommen und um weitere Controlling-Werkzeuge wie Kennzahlen, Energieziele und Abonnements erweitert.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Aachen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: > 100.000
Träger: Stadt Aachen
Stand: 2016
Handlungsfelder:
2.1.2 Bestandsaufnahme, Analyse
2.1.3 Controlling, Betriebsoptimierung

Erdwärme im Arnsberger Freizeitbad Nass

Das Freizeitbad Nass in Arnsberg bezieht seine Wärme aus 2.835 Meter Tiefe, der bislang tiefsten geothermische Bohrung in Nordrhein-Westfalen.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Arnsberg
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 50.000 - 100.000
Träger: Stadt Arnsberg
Stand: 2008
Handlungsfelder:
2.2.1 Erneuerbare Energie Wärme
3.3.2 Wärme und Kälte aus erneuerbaren Energiequellen auf dem Stadt- / Gemeindegebiet

Energieeffiziente Modernisierung der Straßenbeleuchtung

Die Stadt hat gemeinsam mit der Gemeinschaft Oldesloer Kaufleute die Neuanschaffung der Weihnachtsbeleuchtung für die gesamte Innenstadt vorgenommen.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Bad Oldesloe
Bundesland: Schleswig-Holstein
Einwohner: 20.000 - 50.000
Träger: Stadt Bad Oldesloe, Gemeinschaft Oldesloer Kaufleute e. V.
Stand: 2010
Handlungsfelder:
2.3.1 Öffentliche Beleuchtung
5.2.4 Beschaffungswesen

Einsatz regenerativer Energien in Bielefeld

Das neue Energiekonzept der Stadtwerke Bielefeld setzt seine Schwerpunkte bei den erneuerbaren Energien. Holz, Biogas und die verstärkte Nutzung der Abwärme aus der Müllverbrennungsanlage Bielefeld-Herford (MVA) sollen bis zum Jahr 2030 die Fernwärmeversorgung sicherstellen. Außerdem stärken die Nutzung von Wind und Sonne die regenerative Stromerzeugung. So leisten die Stadtwerke Bielefeld einen deutlichen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz in Bielefeld.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Bielefeld
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: > 100.000
Träger: Stadtwerke Bielefeld GmbH
Stand: 2010
Handlungsfelder:
1.2.1 Kommunale Energieplanung
2.2.2 Erneuerbare Energie Elektrizität
3.3.3 Elektrizität aus erneuerbaren Energiequellen auf dem Stadt- / Gemeindegebiet

SolarRadar Bochum

Stadt und Stadtwerke Bochum haben gemeinsam ein Solarpotenzialkataster aufgebaut. Dieses fungiert als objektives Informationsangebot für die Bochumer Bürger und soll einen Impuls zum verstärkten Ausbau der Photovoltaik geben.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Bochum
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: > 100.000
Träger: Stadtwerke Bochum
Stand: 2011
Handlungsfelder:
2.1.2 Bestandsaufnahme, Analyse
3.2.1 Produktpalette und Serviceangebot

Kombiniertes Maßnahmenpaket zur Halbierung des Energiebedarfs im Freibad

Die Gemeinde Büchen hat im Rahmen der Energieolympiade 2010 ein Projekt umgesetzt, welches durch optimale Maßnahmenkombination zur Halbierung des Energieverbrauchs im kommunalen Freibad führt.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Büchen
Bundesland: Schleswig-Holstein
Einwohner: < 10.000
Träger: Gemeinde Büchen
Stand: 2012
Handlungsfelder:
2.2.1 Erneuerbare Energie Wärme
2.2.3 Energieeffizienz Wärme

Finanzierungs-Contracting für die Straßenbeleuchtung

Mittels Finanzierungs-Contracting rüstet die Stadt Dormagen über 4.000 Leuchten auf LED-Technik um. Durch den Einsatz von LED-Austauschleuchtmitteln wird eine Stromersparnis von ca. 58 % erzielt. Die Vergütung des Leuchtmittel-Lieferanten erfolgt ausschließlich über die Stromersparnis.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Dormagen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 50.000 - 100.000
Träger: Technische Betriebe Dormagen AöR
Stand: 2016
Handlungsfelder:
2.3.1 Öffentliche Beleuchtung
2.1.4 Sanierungsplanung / -konzept

Das Energiekonzept der Kläranlage Dresden-Kaditz

Im Zuge der Neu- und Umbauarbeiten der Kläranlage Dresden-Kaditz wurde ein Energiekonzept der Stadtentwässerung in die Planung integriert.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Dresden
Bundesland: Sachsen
Einwohner: > 100.000
Träger: Stadtentwässerung Dresden GmbH
Stand: 2016
Handlungsfelder:
2.2.1/2.2.2 Erneuerbare Energie Wärme/ Elektrizität
3.5.2 Externe Abwärmenutzung
3.5.3 Klärgasnutzung

Energiesanierung Port Arthur – Transvaal, Emden

Das Projekt Energiesanierung Port Arthur – Transvaal folgt der Idee, ein einzelnes Stadtquartier zum Forschungslabor zu machen für Motivations-, Unterstützungs- und Förderformate rund um die energetische Gebäudesanierung und Energiesparen im Haushalt.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Emden
Bundesland: Niedersachsen
Einwohner: 20.000 - 50.000
Träger: Stadt Emden
Stand: 2016
Handlungsfelder:
2.1.4 Sanierungsplan/konzept
2.1.5 Beispielhafter Neubau/Sanierung
6.5.2 Leuchturmprojekt

Energieeffizient beleuchten

Die Stadt Eschweiler gehört zu den Pionieren in Sachen Energieeinsparung durch effiziente Beleuchtung und wurde dafür von der Europäischen Kommission mit der GreenLight-Plakette ausgezeichnet.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Eschweiler
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 50.000 - 100.000
Träger: Stadt Eschweiler
Stand: 2008
Handlungsfelder:
2.2.4 Energieeffizienz Elektrizität
2.3.1 Öffentliche Beleuchtung
2.1.4 Sanierungsplanung / -konzept

Maßnahmenbereiche
1. Entwicklungsplanung, Raumordnung
2. Kommunale Gebäude, Anlagen
3. Versorgung, Entsorgung
4. Mobilität
5. Interne Organisation
6. Kommunikation, Kooperation