Detailsuche

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3 gefundenen.


Projekt Details
Kombiniertes Maßnahmenpaket zur Halbierung des Energiebedarfs im Freibad

Die Gemeinde Büchen hat im Rahmen der Energieolympiade 2010 ein Projekt umgesetzt, welches durch optimale Maßnahmenkombination zur Halbierung des Energieverbrauchs im kommunalen Freibad führt.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Büchen
Bundesland: Schleswig-Holstein
Einwohner: < 10.000
Träger: Gemeinde Büchen
Stand: 2012
Handlungsfelder:
2.2.1 Erneuerbare Energie Wärme
2.2.3 Energieeffizienz Wärme

„Kaltes Nahwärmenetz“ in Nümbrecht

Die Gemeindewerke Nümbrecht (GWN) versorgen das Wohngebiet Sohnius-Weide mit regenerativer Wärme. Hervorzuheben sind ungedämmte Rohrleitungen in Verbindung mit Wärmepumpen, Einbindung einer Solaranlage und Regenwasserzisternen.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Nümbrecht
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 10.000 - 20.000
Träger: Gemeindewerke Nümbrecht GmbH (GWN)
Stand: 2017.06
Handlungsfelder:
1.2.1 Kommunale Energieplanung
2.2.1 Erneuerbare Energie Wärme
2.2.3 Energieeffizienz Wärme
2.2.5 CO2- und Treibhausgasemissionen

Kommunales Energiemanagement in Unna

Im Jahr 1993 wurde für alle städtischen öffentlichen Gebäude in Unna das Kommunale Energiemanagement (KEM) eingeführt und das Ziel gesetzt, den Energie- und Trinkwasserverbrauch des Jahres 1993 mindestens zu halbieren. Das Ziel wurde in den zurückliegenden dreiundzwanzig Jahren auch erreicht und teilweise deutlich überschritten.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Unna
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 50.000 - 100.000
Träger: Kreisstadt Unna und Stadtwerke Unna GmbH
Stand: 2016
Handlungsfelder:
1.1.3 Bilanz, Indikatorensysteme
2.1.2 Bestandsaufnahme, Analyse
2.1.3 Controlling, Betriebsoptimierung
2.1.4 Sanierungsplanung / -konzept
2.2.3/2.2.4 Energieeffizienz Wärme/Elektrizität

Maßnahmenbereiche
1. Entwicklungsplanung, Raumordnung
2. Kommunale Gebäude, Anlagen
3. Versorgung, Entsorgung
4. Mobilität
5. Interne Organisation
6. Kommunikation, Kooperation