Detailsuche

Suchergebnisse 1-10 von insgesamt 15 gefundenen.


Projekt Details
Bielefelder Initiative für Zukunftsenergien und Energieeffizienz

Im Jahr 2006 wurde die Bielefelder Initiative für Zukunftsenergien und Energieeffizienz (BIZE) ins Leben gerufen, deren Ziel es ist, den Wirtschaftsstandort Bielefeld im Bereich Erneuerbare Energien und Energieeffizienz noch besser zu positionieren …

zur Projektbeschreibung

Kommune: Bielefeld
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: > 100.000
Träger: Stadt Bielefeld, WEGE mbH
Stand: 2014
Handlungsfelder:
6.3.1 Energieeffizienzprogramme in und mit Wirtschaft, Gewerbe, Industrie, Dienstleistung

Der Umwelt- und Klimaschutzpreis der Stadt Bielefeld

Im Mai 2009 hatte der Bielefelder Rat beschlossen, den Umweltpreis für vorbildliches Umweltengagement um Klimaschutzaspekte zu erweitern.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Bielefeld
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: > 100.000
Träger: Stadt Bielefeld
Stand: 2014
Handlungsfelder:
6.3.1 Energieeffizienzprogramme in und mit Wirtschaft, Gewerbe, Industrie, Dienstleistung

Netzwerk der Praktiker – KlimaTisch Bielefeld e.V.

KlimaTisch fördert Bewusstsein für Energieeffizienz und Klimaschutz bei Bürgerinnen und Bürgern Bielefelds

zur Projektbeschreibung

Kommune: Bielefeld
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: > 100.000
Träger: KlimaTisch Bielefeld e.V.
Stand: 2016
Handlungsfelder:
6.4.2 Konsumenten, Mieter
6.3.1 Energieeffizienzprogramme in und mit Wirtschaft, Gewerbe, Industrie, Dienstleistung

„Paper-Angels: Blaue Engel für Recyclingpapier“

Die Paper-Angels aus den 5. Klassen der Bonner Schulen sind dem blauen Engel auf der Spur.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Bonn
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: > 100.000
Träger: Stadt Bonn, Deutsche Post DHL,Oro Verde - Die Tropenwaldstiftung
Stand: 2014
Handlungsfelder:
6.3.1 Energieeffizienzprogramme in und mit Wirtschaft, Gewerbe, Industrie, Dienstleistung
6.4.3 Schulen, Kindergärten

100 EnergiePlusHäuser für Dortmund

Die Kampagne 100 EnergiePlusHäuser für Dortmund soll animieren ein Effizienzhaus 40 plus zu bauen, dass zusätzlich 1.000 kWh/a mehr Energie erzeugt, als es verbraucht. Die Kampagne bietet Informationen, Baugrundstücke und kostenlose Qualitätssicherung. Bis 2016 sind über 50 Häuser entstanden.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Dortmund
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: > 100.000
Träger: Stadt Dortmund und Partner
Stand: 2017
Handlungsfelder:
1.3.2 Grundeigentümerverbindliche Instrument
6.2.3 Regionale und nationale Behörden
6.3.1 Energieeffizienzprogramme in und mit Wirtschaft, Gewerbe, Industrie, Dienstleistung

Ökoprofit® in Dresden

ÖKOPROFIT® bietet Dresdner Unternehmen seit dem Frühjahr 2006 die Möglichkeit, mit personell und finanziell vertretbarem Aufwand die Umweltauswirkungen zu erfassen, schrittweise zu reduzieren und damit gleichzeitig betriebliche Kosten zu senken.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Dresden
Bundesland: Sachsen
Einwohner: > 100.000
Träger: Stadt Dresden mit der Industrie- und Handelskammer Dresden
Stand: 2016
Handlungsfelder:
6.3.1 Energieeffizienzprogramme in und mit Wirtschaft, Gewerbe, Industrie, Dienstleistung

Serviceagentur Altbausanierung SAGA und Klimafreundliches Wohnen in Düsseldorf

Altbauten sanieren und dabei den Energieverbrauch senken – dieses Ziel verfolgt seit Juni 2004 die Düsseldorfer „Serviceagentur Altbausanierung (SAGA)“. In Kooperation mit den Stadtwerken Düsseldorf AG und der Verbraucherzentrale NRW richtet sich die SAGA an alle privaten Eigentümer, die ihre Wohngebäude sanieren wollen.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Düsseldorf
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: > 100.000
Träger: Stadt Düsseldorf/Umweltamt, Verbraucherzentrale NRW, Stadtwerke Düsseldorf AG
Stand: 2014
Handlungsfelder:
6.3.1 Energieeffizienzprogramme in und mit Wirtschaft, Gewerbe, Industrie, Dienstleistung
6.4.2 Konsumenten, Mieter
6.5.3 Finanzielle Förderung

Energiezelle

Die Technische Werke Friedrichshafen GmbH treiben den sukzessiven Ausbau der Kraftwärmekopplung voran und nahmen eine auf Brennstoffzellentechnologie basierende Anlage zur Nahwärmeversorgung in Betrieb.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Friedrichshafen
Bundesland: Baden-Württemberg
Einwohner: 50.000 - 100.000
Träger: Stadtwerk am See GmbH & Co. KG, Rolls-Royce Power Systems AG
Stand: 2014
Handlungsfelder:
6.3.1 Energieeffizienzprogramme in und mit Wirtschaft, Gewerbe, Industrie, Dienstleistung
3.3.4 Kraft-Wärme-Kopplung

Gütersloher KlimaTisch e.V.

Der Gütersloher KlimaTisch spielt eine wichtige Vermittlerrolle beim städtischen Altbauförderprogramm und ist eine der Ansprechstellen für sanierungswillige Hauseigentümer.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Gütersloh
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 50.000 - 100.000
Träger: Stadt Gütersloh, die Kommunen, Kreishandwerkerschaft, unabhängige Energieberater/innen und weitere Akteure
Stand: 2014
Handlungsfelder:
1.4.2 Beratung zu Energie und Klimaschutz im Bauverfahren
6.3.1 Energieeffizienzprogramme in und mit Wirtschaft, Gewerbe, Industrie, Dienstleistung
6.4.2 Konsumenten, Mieter

Hilchenbacher Photovoltaikanlagen finanzieren die Sanierung städtischer Dächer

Mit den fünf städtischen Photovoltaikanlagen wird in Hilchenbach umweltfreundlich Strom erzeugt. Die hierbei gewonnenen Erlöse aus der Einspeisevergütung dienen zum einen der Refinanzierung der Anlagen und zum anderen auch zur Finanzierung dringend notwendiger Dachsanierungen an den Gebäuden selbst.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Hilchenbach
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 10.000 - 20.000
Träger: Stadt Hilchenbach, Stadtwerke
Stand: 2017
Handlungsfelder:
2.1.4 Sanierungsplanung / -konzept
2.1.5 Beispielhafter Neubau/beispielhafte Sanierung
3.3.3 Elektrizität aus erneuerbaren Energiequellen auf dem Stadt- / Gemeindegebiet
6.3.1 Energieeffizienzprogramme in und mit Wirtschaft, Gewerbe, Industrie, Dienstleistung

Maßnahmenbereiche
1. Entwicklungsplanung, Raumordnung
2. Kommunale Gebäude, Anlagen
3. Versorgung, Entsorgung
4. Mobilität
5. Interne Organisation
6. Kommunikation, Kooperation