Detailsuche

Suchergebnisse 1-10 von insgesamt 18 gefundenen.


Projekt Details
Netzwerk der Praktiker – KlimaTisch Bielefeld e.V.

KlimaTisch fördert Bewusstsein für Energieeffizienz und Klimaschutz bei Bürgerinnen und Bürgern Bielefelds

zur Projektbeschreibung

Kommune: Bielefeld
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: > 100.000
Träger: KlimaTisch Bielefeld e.V.
Stand: 2016
Handlungsfelder:
6.4.2 Konsumenten, Mieter
6.3.1 Energieeffizienzprogramme in und mit Wirtschaft, Gewerbe, Industrie, Dienstleistung

Altbausanierungsberatung und daran gekoppeltes Förderprogramm AltbauOptimal

Durch Fördermaßnahmen und Informationen der Stadt Bocholt sollen Altbaubesitzer zur energetischen Sanierung angeregt werden. Aus diesem Grund können sich die Bocholter Hausbesitzer für eine Altbausanierungsberatung anmelden. Kosten hierfür 100,- Euro.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Bocholt
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 50.000 - 100.000
Träger: Stadt Bocholt
Stand: 2014
Handlungsfelder:
6.4.2 Konsumenten, Mieter
6.5.3 finanzielle Förderung

Müllspartag oder Warentauschtag des Bodenseekreises

Einmal im Jahr findet im Bodenseekreis der Warentauschtag unter dem Motto „bringen, stöbern, mitnehmen“ statt. Grundgedanke der Warentauschaktion ist die Müllvermeidung, was für den einen überflüssiges und zu entsorgendes Gut ist, ist für den anderen ein kostbarer Schatz.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Bodenseekreis
Bundesland: Baden-Württemberg
Einwohner: > 100.000
Träger: Landratsamt Bodenseekreis
Stand: 2017
Handlungsfelder:
6.1.2 Vorbildwirkung, Corporate Identity
6.4.2 Konsumenten, Mieter
6.4.4 Multiplikatoren (Politische Parteien, NROs, Religionsgemeinschaften, Vereine)

Bonner Energietag

Seit 2007 führt die Stadt Bonn den Energietag durch, bei dem die Bürgerinnen und Bürger zu energierelevanten Themen und Fördermöglichkeiten informiert werden.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Bonn
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: > 100.000
Träger: Bonner Energie Agentur, Stadt Bonn, Leitstelle Klimaschutz, Verbraucherzentrale NRW e.V., Energieberatung Bonn, SWB Energie und Wasser
Stand: 2014
Handlungsfelder:
1.4.2 Beratung zu Energie und Klimaschutz im Bauverfahren
6.4.2 Konsumenten, Mieter

Serviceagentur Altbausanierung SAGA und Klimafreundliches Wohnen in Düsseldorf

Altbauten sanieren und dabei den Energieverbrauch senken – dieses Ziel verfolgt seit Juni 2004 die Düsseldorfer „Serviceagentur Altbausanierung (SAGA)“. In Kooperation mit den Stadtwerken Düsseldorf AG und der Verbraucherzentrale NRW richtet sich die SAGA an alle privaten Eigentümer, die ihre Wohngebäude sanieren wollen.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Düsseldorf
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: > 100.000
Träger: Stadt Düsseldorf/Umweltamt, Verbraucherzentrale NRW, Stadtwerke Düsseldorf AG
Stand: 2014
Handlungsfelder:
6.3.1 Energieeffizienzprogramme in und mit Wirtschaft, Gewerbe, Industrie, Dienstleistung
6.4.2 Konsumenten, Mieter
6.5.3 Finanzielle Förderung

Der Energiepfad

Der Grevenbroicher „Energiepfad“ führt an den Stätten traditioneller und moderner Energiegewinnung vorbei.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Grevenbroich
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 50.000 - 100.000
Träger: Stadt Grevenbroich
Stand: 2016
Handlungsfelder:
6.4.2 Konsumenten, Mieter
6.4.4 Multiplikatoren

Gütersloher KlimaTisch e.V.

Der Gütersloher KlimaTisch spielt eine wichtige Vermittlerrolle beim städtischen Altbauförderprogramm und ist eine der Ansprechstellen für sanierungswillige Hauseigentümer.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Gütersloh
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 50.000 - 100.000
Träger: Stadt Gütersloh, die Kommunen, Kreishandwerkerschaft, unabhängige Energieberater/innen und weitere Akteure
Stand: 2014
Handlungsfelder:
1.4.2 Beratung zu Energie und Klimaschutz im Bauverfahren
6.3.1 Energieeffizienzprogramme in und mit Wirtschaft, Gewerbe, Industrie, Dienstleistung
6.4.2 Konsumenten, Mieter

E-Newsletter für lokale Energieakteure

Heutige Informationstechnologien machen es möglich, mit geringem Zeit- und Materialaufwand zielgruppengerichtet Informationen an spezifische Akteure schnell zu verbreiten. Dies kann lokalen Energieakteuren helfen, aus bereitgestellten Informationen zeitnah eigene Handlungsoptionen für die lokale Energiearbeit zu entwickeln.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Ibbenbüren
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 50.000 - 100.000
Träger: Stadt Ibbenbüren
Stand: 2016
Handlungsfelder:
6.4.2 Konsumenten, Mieter
6.4.3 Schulen, Kindergärten
6.4.4 Multiplikatoren

GrowSmarter - Blaupause für eine nachhaltige Stadtentwicklung

Die Stadt Köln möchte mit dem Projekt GrowSmarter den Stadtteil Mülheim als Blaupause für eine nachhaltige Stadtentwicklung etablieren und die Stegerwaldsiedlung energetisch sanieren. Innerhalb des engagierten Projekts werden Erneuerungen und Veränderungen in den Bereichen Wohnen, Mobilität und Energie unter Zuhilfenahme neuer Informations- und Kommunikationstechnologien während der fünfjährigen Laufzeit umgesetzt.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Köln
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: > 100.000
Träger:
Stand: 2017.08
Handlungsfelder:
1.2.1 Kommunale Energieplanung
1.2.2 Mobilitäts- und Verkehrsplanung
4.2.4 Lokale Versorgungssysteme
4.5.2 Beispielhafte Mobilitätsstandards
6.4.2 Konsumenten, Mieter
6.5.2 Leuchtturmprojekt

Klimaschutz spielerisch kommunizieren - hausgemachte Instrumente zur Öffentlichkeitsarbeit

Verschiedene Instrumente wie z.B. eine Klimawaage aus Holz und ein Holzmemory dienen als Instrumente zur Öffentlichkeitsarbeit, mit welchem Bürgerinnen und Bürger verschiedene Klimaschutzaspekte anschaulich vermittelt werden.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Landkreis Reutlingen
Bundesland: Baden-Württemberg
Einwohner: > 100.000
Träger: Landkreis Reutlingen
Stand: 2016
Handlungsfelder:
4.5.1 Mobilitätsmarketing in der Kommune
6.4.2 Kommunikation und Kooperation mit Konsumenten, Mietern

Maßnahmenbereiche
1. Entwicklungsplanung, Raumordnung
2. Kommunale Gebäude, Anlagen
3. Versorgung, Entsorgung
4. Mobilität
5. Interne Organisation
6. Kommunikation, Kooperation