Detailsuche

Suchergebnisse 41-50 von insgesamt 63 gefundenen.


Projekt Details
Einsparcontracting für kleine und mittlere Kommunen am Beispiel Lörrach

Mit dem Projekt Interkommunales Einsparcontracting IKEC wird erstmals der Versuch unternommen, für kleinere und mittlere Kommunen Energieeinsparcontracting zu implementieren.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Lörrach
Bundesland: Baden-Württemberg
Einwohner: 20.000 - 50.000
Träger: Stadt Lörrach
Stand: 2008
Handlungsfelder:
2.2.1/2.2.2 Erneuerbare Energie Wärme/Elektrizität
3.3.2 Wärme und Kälte aus erneuerbaren Energiequellen auf dem Stadt- / Gemeindegebiet
2.1.4 Sanierungsplanung / -konzept
6.2.2 Andere Städte / Gemeinden und Regionen

Meerbusch Radaktiv

Die Kampagne „Meerbusch Radaktiv“ umfasst eine Vielzahl von Aktionen, Informations- und Kommunikationsmaßnahmen und soll als strategisches Vorgehen mittelfristig über mindestens 2 Jahre in Meerbusch Bestand haben.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Meerbusch
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 50.000 - 100.000
Träger: Stadt Meerbusch
Stand: 2017.08
Handlungsfelder:
4.3 Nicht motorisierte Mobilität
6.4 Kommunikation und Kooperation mit Einwohner und lokalen Multiplikatoren

Mit Energie Zukunft gestalten: Der Morbacher Weg zur energieautarken Kommune

Um das Ziel der Energie-Autarkie bis 2020 zu erreichen, setzt Morbach auf eine komplexe Strategie und bezieht lokale Akteure in die Planung und Umsetzung der Maßnahmen ein.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Morbach
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Einwohner: 10.000 - 20.000
Träger: Gemeinde Morbach
Stand: 2014
Handlungsfelder:
1.1.1 Klimastrategie auf Stadt-/Gemeindeebene, Energieperspektiven
3.3.2 Wärme und Kälte aus erneuerbaren Energiequellen auf dem Stadt- / Gemeindegebiet
6.3.3 Lokale, nachhaltige Wirtschaftsentwicklung

Energiepfad am ENNI Solarpark Mühlenfeld

Nahezu einzigartig ist der Solarpark, weil er sich harmonisch in das natürliche Umfeld der Dong einbettet. So werden Besucher das Zusammenspiel zwischen dem 14.608 Module umfassenden grünen Kraftwerk und der Flora und Fauna des Geländes erleben.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Neukirchen-Vluyn
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 20.000 - 50.000
Träger: ENNI Energie und Umwelt
Stand: 2016
Handlungsfelder:
2.2.2 / 3.3.3 Erneuerbare Energie Elektrizität auf dem Stadt- / Gemeindegebiet
6.5.2 Leuchturmprojekt

Handlungskonzept zur Klimaanpassung im Landkreis Neumarkt

Mittels eines Handlungskonzeptes zur Anpassung an den Klimawandel verfügen der Landkreis Neumarkt sowie die kreisangehörigen Kommunen über einen Leitfaden für künftige Planungen und Maßnahmenumsetzungen.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Neumarkt i.d. OPf
Bundesland: Bayern
Einwohner: > 100.000
Träger: Landkreis Neumarkt i.d. OPf
Stand: 2016
Handlungsfelder:
1.1.4 Evaluation von Klimawandeleffekten
6.2.3 Regionale und nationale Behörden
6.2.4 Universitäten und Forschungseinrichtungen

:metabolon

Der im oberbergischen Lindlar gelegene Projektstandort :metabolon steht für die durch den Rheinisch-Bergischen Kreis und Oberbergischen Kreis gemeinsam getragene Neuausrichtung des hochmodernen Entsorgungszentrum Leppe zu einem Kompetenz-, Lern- und Innovationsort für Erneuerbare Energien, Energie- und Ressourceneffizienz, Stoffumwandlung und standortbezogene Umwelttechniken und –technologien. Ziel des Projektes ist es, das am Standort gewonnene und gebündelte Wissen an eine möglichst breite Bevölkerung zu vermitteln, die Akteure aus der Region bei Projekten und Ideen zu unterstützen sowie die gesamte Region zu stärken.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Oberbergischer Kreis
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: > 100.000
Träger: Oberbergischer Kreis
Stand: 2016
Handlungsfelder:
6.2.2 Andere Städte / Gemeinde und Regionen
6.2.4 Universitäten und Forschungseinrichtungen
6.4.2 Konsumenten, Mieter
6.5.2 Leuchtturmprojekt

Preisnachlass und Zuschuss für energetisch hochwertigen Wohnungsbau

Die Stadt fördert private und gewerbliche Bauherren bei der Errichtung von Wohngebäuden durch einen Preisnachlass oder Baukostenzuschuss, vorausgesetzt die energetischen Standards der Gebäude liegen über den gesetzlichen Mindestanforderungen.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Oldenburg
Bundesland: Niedersachsen
Einwohner: > 100.000
Träger: Stadt Oldenburg
Stand: 2016
Handlungsfelder:
1.4.2 Beratung zu Energie und Klimaschutz im Bauverfahren
6.3.2 Professionelle Investoren und Hausbesitzer

Das Schulprojekt abgedreht?!

Das Energiespar-Projekt „abgedreht?!“ für Oldenburger Schulen wurde bereits 1997 eingeführt. Das Projekt basiert auf einem Prämiensystem, mit dem ein Anreiz zu einer möglichst dauerhaften Senkung der Energie- und Wasserverbräuche geschaffen werden soll, alleine durch energiesparendes Verhalten und kleininvestive Maßnahmen. Von den so ersparten Energiekosten erhalten die Schulen 60% als Energiesparprämie. Zusätzlich können Aktionsprämien für Energie- und Klimaschutzprojekte ausgeschüttet werden. An „abgedreht!?“ nehmen aktuell (2016) 34 Oldenburger Schulen teil.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Oldenburg
Bundesland: Niedersachsen
Einwohner: > 100.000
Träger: Stadt Oldenburg
Stand: 2016
Handlungsfelder:
6.4.3 Schulen, Kindergärten

Energienetzwerk Nordwest

Forum für Wissens- und Informationsaustausch zwischen den Kommunen der Nordwestregion über Themen Klimaschutz, Energieeinsparung und Erneuerbare Energien.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Oldenburg
Bundesland: Niedersachsen
Einwohner: > 100.000
Träger: Stadt Oldenburg
Stand: 2016
Handlungsfelder:
6.2.2 Andere Städte/Gemeinden und Regionen
6.4.1 Arbeitsgruppen, Partizipation

Energiesparen im sozialen Wohnungsbau

Ziel des EU-Projekts war die Sensibilisierung von Mietern im sozialen Wohnungsbau zu einem bewussten Umgang mit Energie. Hierbei lag ein Fokus auf der Ansprache von Menschen mit Migrationshintergrund.

zur Projektbeschreibung

Kommune: Remscheid
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: > 100.000
Träger: Stadt Remscheid, GEWAG
Stand: 2014
Handlungsfelder:
6.2.1 Institutionen im Wohnungsbau
6.4.2 Konsumenten, Mieter

Maßnahmenbereiche
1. Entwicklungsplanung, Raumordnung
2. Kommunale Gebäude, Anlagen
3. Versorgung, Entsorgung
4. Mobilität
5. Interne Organisation
6. Kommunikation, Kooperation