Aktionsbus Klimawechsel in Siegener Schulen

 
Selbsteinschätzung der Kommune

Kommunendaten
Projektdaten
Kontakt

Zahlreiche Siegener Schulen werden derzeit mittels Fördermitteln energetisch saniert. Doch technische Maßnahmen alleine nützen langfristig wenig ohne Klimaschutzbewusstsein. Mittels der Aktionen Aktionsbus Sichtwechsel und der Multivisionsshow Klimaexpedition sollen Schüler und Lehrer hierzu sensibilisiert werden.

Die Aktionen stellen ein effizientes Mittel dar, um Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Altersstufen Inhalte zu Energieeffizienz und Klimaschutz näher zu bringen. Hierdurch soll ihr Bewusstsein zu diesen Themen sensibilisiert und ihr Nutzerverhalten positiv verändert werden. Der Vorteil dieser Aktionen ist die Möglichkeit, die Bewusstseinsbildung vor, während und nach den Sanierungsarbeiten an den Schulen zu beeinflussen.

In 2010 wurde an Grund- und weiterführenden Schulen das breite Themenangebot genutzt, um insgesamt 21 Veranstaltungen zum Thema Klimaschutz durchzuführen. Hierbei wurden multimedial und anschaulich interessante und wissenswerte Informationen zum Klimaschutz vermittelt. Um die Inhalte bestmöglich zu vermitteln, wurde von den begleitenden Fachlehrern mit dem zur Verfügung gestellten Material eine Vor- und Nachbereitung durchgeführt.

In 2013 wurden weitere Veranstaltungen in gleicher Weise durchgeführt.

Der Zugang auf Kinder stellt die effizienteste Gewähr für eine nachhaltige Vermittlung von Informationen zum Klimaschutz und Klimawandel dar. Das Projekt wird forgeführt. 

Die Veranstaltungen - durchgeführt vom Verein für soziale Arbeit und Kultur Westfalen e.V.- wurden vom Eine Welt Netz NRW gefördert. Die verbleibenden Eigenanteile der Schulen wurden auf Initiative der Stadt Siegen durch die Volksbank Siegerland sowie die Siegener Versorgungsbetriebe übernommen. 

  Links
  Downloads
  Publikationen

Druckversionzur Startseite

Logo eea

Projektstand 2014

© Bundesgeschäftsstelle European Energy Award