Pfronten bietet Gästen kostenlose Mobilität mit dem Bus

 

Kommunendaten
Projektdaten
Kontakt

Urlauber in Pfronten kommen in den Genuss einer kostenlosen Busbeförderung im Ort und der Region.

Pfontener Gästebus, Quelle: Gemeinde Pfonten

Pfontener Gästebus
Quelle: Gemeinde
Pfronten

Die idyllische Gemeinde eingebettet in der Traumkulisse der bayerischen Alpen lockt mit Fels durchwachsenen Bergen, glasklaren Seen und dem vielseitigem sportlichen Angebot Jahr für Jahr eine Vielzahl von  Besuchern nach Pfronten. Um den Aufenthalt der Gäste so angenehm wie möglich zu gestalten und den Touristen eine einfache und bequeme Mobilität zu ermöglichen, bieten der Regionalverkehr Allgäu GmbH und der Regionalbus Augsburg GmbH allen Gästen mit Pfronten-Card ein kostenloses Busbeförderungsangebot im Ort und der Region an.

So werden unter dem Titel Pfronten mobil drei Angebote zur Verfügung gestellt, der Ortsbus, die Beförderung auf allen Buslinien zwischen Nesselwang und Schwangau und der Tälerbus, welcher im Zeitraum von Mitte Juni bis Ende Oktober zwischen Pfronten und dem Tannheimer Tal in Tirol verkehrt. Alle Linien, die im Rahmen des jeweiligen Angebotes verkehren, treffen sich am Bahnhof Pfronten-Ried. Somit bestehen Umsteigemöglichkeiten in alle Richtungen. Die Nutzung der Busse schließt auch, soweit dies die Kapazitäten zulassen, die kostenfreie Mitnahme von Sportgerätschaften wie Skiern oder Fahrrädern mit ein.

Im ersten Betriebsjahr wurden ca. 52.000 Gäste in den Buslinien befördert, somit nutzt rein rechnerisch jeder zweite Gast den kostenlosen Ortsbus. Logische Konsequenz ist eine starke Reduzierung des Individualverkehrs in der Ferienregion rund um Pfronten.


Druckversionzur Startseite

Logo eea

Projektstand 2011

© Bundesgeschäftsstelle European Energy Award