Mit Rad und Tat zur Ausbildung

 

Kommunendaten
Projektdaten
Kontakt

In der mittelfränkischen Kleinstadt Merkendorf wurde eine Radwegeverbindung für die Studierenden der Landwirtschaftlichen Lehranstalten im Ortsteil Triesdorf zum Bahnhof in Triesdorf geschaffen …

Abstellanlage im Bau

Abstellanlage im Bau.
Quelle: Stadt Merkendorf

Ein bemerkenswertes Projekt zur Stärkung der sogenannten „Nahmobilität“ verwirklicht das fränkische Merkendorf in Zusammenarbeit mit dem Amt für ländliche Entwicklung in Ansbach.

Abstellanlage im Bau

Abstellanlage im Bau
Quelle: Stadt Merkendorf

Durch umfangreiche Maßnahmen mit entsprechendem Investitionsvolumen, wovon die Kommune weit über 50% trägt, wurde eine Radwegeverbindung für die Studierenden der Landwirtschaftlichen Lehranstalten im Ortsteil Triesdorf zum Bahnhof in Triesdorf geschaffen. Am Bahnhof selbst entsteht eine weitestgehend überdachte Bike-&-Ride-Anlage, die von rund 100 Personen täglich genutzt wird. Dieses Angebot ermöglicht insbesondere Studenten und Schülern, klimafreundlich zu ihrer Bildungseinrichtung zu gelangen.

Abstellanlage im Bau

Abstellanlage im Bau
Quelle: Stadt Merkendorf

Mit der Investition setzt die Stadt Merkendorf neben ihrem sonstigen Engagement für den Klimaschutz auf eine klimaverträgliche Verkehrsanbindung an den Großraum Nürnberg. Neben der konkreten Schaffung der Radstrecke hat das Projekt großen ideellen Wert: Merkendorf animiert nachwachsende Generationen zur umweltgerechten Nutzung von Verkehrsmitteln.

Logo eea

Projektstand 2009

© Bundesgeschäftsstelle European Energy Award