Bielefelder Initiative für Zukunftsenergien und Energieeffizienz

 
Selbsteinschätzung der Kommune

Kommunendaten
Projektdaten
Kontakt

Im Jahr 2006 wurde die Bielefelder Initiative für Zukunftsenergien und Energieeffizienz (BIZE) ins Leben gerufen, deren Ziel es ist, den Wirtschaftsstandort Bielefeld im Bereich Erneuerbare Energien und Energieeffizienz noch besser zu positionieren …

Auf Initiative der Bielefelder Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft mbH (WEGE mbH) wurde im Jahr 2006 die Bielefelder Initiative für Zukunftsenergien und Energieeffizienz (BIZE) ins Leben gerufen. Ziel dieser Initiative ist es, mit einem kommunalen Ansatz den Wirtschaftsstandort Bielefeld im Bereich Erneuerbare Energien und Energieeffizienz noch besser zu positionieren.

Von Ende 2007 bis Mitte 2008 förderte das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit die Initiative, die durch die Berliner Energieagentur fachlich begleitet wurde. Zu den Schwerpunktaufgaben des Netzwerkes gehört in erster Linie die Erarbeitung eines Konzeptes zur Altbausanierung und Wärmedämmung und dessen Weiterentwicklung. Auf Grund der Beschlüsse der Rates der Stadt Bielefeld, die CO2-Emissionen bis 2020 um 40 Prozent zu reduzieren und beim Energiebedarf 20 Prozent erneuerbarer Energien zu nutzen, bearbeitet BIZE folgende Themenfelder: 

  • Netzwerk Energieberatung und Fördermaßnahmen
  • Gewerkeübergreifende Handwerkskooperationen
  • Energieeffizienz/Erneuerbare Energien in Industrie und Gewerbe

Durch die Initiative werden die Vertreterinnen und Vertreter örtlicher Verbände und Gesellschaften regelmäßig über laufende Projekte informiert und gemeinsame Projekte angeregt. 

Finanzierung über die Mittel der Bielefelder Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft, der Stadt Bielefeld und durch ein Förderprogramm des Bundesumweltministeriums.

Auf Einladung der Bielefelder Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft gehören dem Beirat der BIZE Vertreterinnen und Vertreter der Stadtwerke Bielefeld GmbH, der BGW, der Sparkasse Bielefeld und des städtischen Umweltamtes und des Bauamtes , Haus & Grund, der Kreishandwerkerschaft Bielefeld, der Verbraucherzentrale, von Energie Impuls OWL e.V., der Universität Bielefeld, des BAJ, der Berufsschulen, Architektenverbände und Energieberatungsbüros an.

Gründung des Bielefelder KlimaTisch e.V. und des Bielefelder Beratungsnetzwerk Altbau (BiBAlt)

Logo eea

Projektstand 2014

© Bundesgeschäftsstelle European Energy Award